Unsere Geschichte

1913 legten zwei Weibel-Brüder den Grundstein für die heutige Bäckerei und Gastronomie Weibel. Mirjam und Hans Weibel, die das Geschäft bereits in 5. Generation führen, entwickeln das Unternehmen stets weiter.

Die Geschichte

1913 legten zwei Weibel-Brüder aus Schongau herkommend, den Grundstein für das heutige Geschäft. Der eine Bruder war Müller, während der andere gelernter Bäcker war. Beide machten sich selbstständig und auf diese Weise begann die Geschichte der Bäckerei Weibel. Was die Väter begonnen haben, führten die Söhne jeweils weiter und so ist der heutige Inhaber, Hans Weibel, bereits in 5. Generation in Willisau tätig.

Als gelernter Bäcker-Konditor mit Meisterdiplom führt er gemeinsam mit seiner Ehefrau seit bald 2 Jahrzehnten die Weibel-Betriebe. Mit einer kaufmännischen Ausbildung ergänzt Mirjam Weibel das erfolgreiche Duo ideal.

Nach jahrelanger Geschäftstätigkeit am Produktionsstandort in Willisau, kam bei Weibels der Wunsch nach mehr auf. Per Zufall entdeckten sie den heutigen Standort in Sursee an der Bahnhofstrasse 42 und schnell wurde klar, dass dort eine zweite Weibel- Bäckerei entstehen soll. Allen Skeptikern zum Trotz, getreu nach ihrem Motto «Stehen bleiben ist Rückschritt» betreiben Hans und Mirjam Weibel heute ebenfalls erfolgreich das Geschäft in Sursee. Rückblickend erwies sich der mutige Schritt als richtige Vision und mit ausgeklügelter Logistik lassen sich die beiden Standorte optimal verbinden.

Eine kleine Zeitreise:

1913  Gründung der Bäckerei Weibel in Willisau

1992  Erweiterung des Betriebes durch ein Café

1999  Mirjam und Hans Weibel übernehmen den Betrieb in 5. Generation

2007  An der Bahnhofstrasse 42 in Sursee wird ein weiterer Betrieb mit Café eröffnet

2010  Weibel wird mit dem «Best of Swiss Gastro» ausgezeichnet

2013  Weibels feiern die ersten 100 Jahre Bäckerei-Konditorei-Café.

2014  Erweiterung und Umbau der Produktion in Willisau

2015  Umbau und Modernisierung des Geschäftes in Sursee

2018  Umbau und Modernisierung des Geschäftes in Willisau

2020  Gerrit Weibel (die 6. Generation) beginnt seine 3-jährige Ausbildung zum Bäcker-Konditor